Trauringe
Noch viele Monate Planungsstress

Oh Mann, ich bin so aufgeregt! Lukas hat mir einen Antrag gemacht. Und ich habe Ja gesagt. Und jetzt habe ich nur noch 12 Monate Zeit, eine Hochzeit zu planen. Wo soll ich anfangen? Jetzt werdet ihr sagen: „Ich weiß doch schon, dass du geheiratet hast, du hast doch schon darüber berichtet.“ … Ja, ich weiß. Aber noch ist es nicht wirklich in meinem Gehirn angekommen, also verzeiht mir.

Nun habe ich schon mal angefangen, Zeitschriften zu wälzen. Wie blöd. Und ich bin fast vom Stuhl gefallen – bzw. hat mich Lukas fast vom Sofa gekickt. Wisst ihr eigentlich, wie viele verschiedene Hochzeitsideen es gibt? Angefangen von geschätzten 5.000 Blumensträußen über 1 Million verschiedenen Trauringe bis hin zu unendlich vielen Tortenaufsätzen. Einfach Wahnsinn! Lukas meint jetzt schon, ich steigere mich zu doll rein..

Jetzt habe ich eine Checkliste gefunden, die verschiedene Hochzeitsthemen abdeckt. Da gibt es dann eine über den Brautkleidkauf, eine darüber, was man beim Trauring-Kauf beachten muss und so weiter und so fort. Die habe ich mir jetzt vorgenommen. Laut dieser Liste muss ich jetzt anfangen, den äußeren Rahmen – also das Thema der Hochzeit – aufzustellen. Dazu gehört, die geschätzte Gästeanzahl, wo wir feiern wollen und welchen Stil wir haben wollen. Das Datum steht zum Glück schon Fest: es wird der 4. Juli 2012 – Tag der Freiheit. Hehe.

Wie genau alles ablaufen soll, weiß ich noch nicht. Was ich aber weiß ist, dass wir klassische Trauringe haben wollen. In Gelbgold und ohne Steinbesatz oder anderen Schnick-Schnack. Wir sind halt bodenständig. Aber das ist erst Schritt 10. Davor kommt noch sehr viel anderes, worum wir uns kümmern müssen.

Es bleibt also spannend und ich halte euch auf dem Laufenden!
Lisa

saubere Sache

=)

sauberer Blog

sauberer Blog